Training meines eigenen Hundes – aggressives Verhalten beheben

Judith Claassen mit ihrer Hündin Annie

Heute bin ich mal wieder alleine mit meinen Mikrofon – naja, ganz allein nicht, denn Annie liegt neben mir. Und um sie und ihre Baustellen geht es heute. Denn sie zeigt aggressives Verhalten gegenüber fremden Menschen. Ich spreche darüber, was genau das Problem ist und wie ich das gerade angehe. Außerdem sage ich was dazu, warum es manchmal unumgänglich ist, eine*n Trainer*in dazuzuholen. Und was meine und die Emotionen des Hundes mit einer langfristigen Problemlösung zu tun haben.

Die Podcastfolge kannst du dir hier auf der Website über meinen integrierten Player anhören.

Buchempfehlungen

„Stressfrei über alle Hürden“ von Leslie McDevitt, ISBN: 978-3942335591
„Hilfe, es klingelt!“ von Sabrina Reichel, ISBN: 978-3954641024

Onlineseminarempfehlung bei aggressivem Verhalten

„Aggressionsverhalten und der Umgang damit“ von der Hundephilosophin (http://www.diehundephilosophin.de/portfolio-posts/webinar-aggressionsverhalten-und-der-umgang-damit/)

Deine Erfahrungen

Wie sieht dein Training aus? An welchen Baustellen arbeitest du gerade? Und kannst du auch mal nicht trainieren? Ich freue mich auf deine Meinung und Erfahrungen als Kommentar unter diesem Beitrag.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: