Wer steckt hinter „Die Sprache der Tiere“?

Das sind wir – Christine Beckmann und Judith Claassen. Wir wohnen beide im Ruhrgebiet.

Vorstellung Judith Claassen

Mein Name ist Judith Claassen. Ich wohne im Ruhrgebiet und bin Gründerin von „Die Sprache der Tiere“.
Als Hundehalterin und angehende Tierphysiotherapeutin liebe ich es, mich mit Tieren zu beschäftigen und mir geht das Herz auf, wenn ich ein Verständnis zwischen mir und dem Tier spüre. Um dorthin zu kommen, ist es allerdings unerlässlich, die Sprache der Tiere zu lernen und zu verstehen.
Darum habe ich „Die Sprache der Tiere“ gegründet – als Vermittlerin zwischen Mensch und Tier, um für mehr Verständnis und damit mehr Harmonie zwischen den beiden Arten zu werben und dieses zu fördern.
Ich freue mich, wenn du meine Podcastfolgen hörst und bald an einem „Die Sprache der Tiere“-Workshops teilnimmst.

Wenn du mit mir zusammenarbeiten möchtest oder eine Frage hast, freue ich mich von dir zu hören. Schreib mir gern eine Email.

Vorstellung Christine Beckmann

Ich lebe zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Hunden in Bochum.
Seit jeher sind mir Tiere sehr ans Herz gewachsen und so hatte ich die große Freude seit 30 Jahren mein Leben mit drei Katzen und drei Hunden geteilt zu haben.
Jedes einzelne von ihnen hat mir so viel beibringen können, über die Bedürfnisse und Ausdrucksformen von Tieren. Ihr Feedback hat mir sehr geholfen, mich selbst immer wieder in einem anderen Licht zu sehen.

Als Tierheilpraktikerin habe ich vor einigen Jahren begonnen meine Zeit und Energie für Menschen mit ihren Tieren einzubringen. Aus den vielen Erlebnissen erwuchs mehr und mehr das Bedürfnis (und auch die Notwendigkeit) Menschen dabei zu unterstützen, die Sprache ihrer Tiere wahrzunehmen.
Auf der Suche nach Gleichgesinnten, die wie ich Wissen, Hilfestellungen und Lernangebote rund um fairen, gewalt- und zwangfreien Umgang mit Tieren anbieten möchten, haben Judith und ich zusammengefunden.

Ich freue mich auf Anregungen und eure Fragen zu unseren Themen. Schreib mir und lass uns ins Gespräch kommen. Email

Teilen: